Alkoholtester-Infos.de Infos, Ratgeber und Vergleiche von Alkoholtestern

Dräger Alcotest 3820 – Das Polizeigerät für den Endverbraucher

Dräger Alcotest 3820 - Das Polizeigerät für den EndverbraucherVor Kurzem haben wir einen neuen Alkoholtester erhalten, den wir unseren Lesern natürlich nicht vorenthalten möchten. Dabei handelt es sich um den Dräger Alcotest 3820. Wir haben unsere Vorab-Version ausführlich für Sie getestet – für den Endverbraucher wird der Alkoholtester allerdings erst Ende März 2016 erhältlich sein.

Normalerweise produziert die Firma Dräger ihre Alkoholtester hauptsächlich für den Polizeieinsatz. Beim Dräger Alcotest 3820 war dies allerdings nicht der Fall. Dieser Alkoholtester wurde von Dräger speziell für den Endverbraucher entwickelt. Man hat schließlich erkannt, dass auch beim gemeinen Volke der Wunsch danach besteht, sich selbst in Bezug auf Alkohol testen zu können.

Wie bei Dräger üblich, erwarten wir polizeigenaue Ergebnisse und ein rundum gelungenes Gerät. Kann der Dräger Alcotest 3820 diese Erwartungen erfüllen?

Zum besten Angebot auf Amazon*

Die wichtigsten Fakten

  • Modell: Dräger Alcotest 3820
  • Messgenauigkeit: +/- 0,017 Promille
  • Messbereich: 0,00 bis 5,00 Promille
  • Messung mittels elektrochemischem Sensor
  • Erster Alkoholtester von Dräger für Privatpersonen
  • Großzügiges Display inkl. Menüführung

Durchführung des Alkoholtests

Dräger Alcotest 3820 in DetailansichtVor der Durchführung des Alkoholtests sollte man sicherstellen, dass der Konsum des letzten alkoholischen Getränks mindestens 15 Minuten her ist. Das Ausspülen des Mundes mit Wasser oder anderen nicht-alkoholischen Getränken bringt an dieser Stelle übrigens keine Beschleunigung der Wartezeit.

Wenn man bereit ist zu pusten, entfernt man den Deckel des Dräger Alcotest 3820 und setzt eines der beiliegenden Mundstücke auf das Gerät. Der Alkoholtester wird nun eingeschaltet, indem man die mittig angelegte Taste für ungefähr eine Sekunde gedrückt hält. Das Display und der LED-Leuchtring um die Taste herum leuchten infolgedessen kurz auf.

Fast zeitgleich sollte auf dem Display der Schriftzug BEREIT erscheinen. Ist dies der Fall, kann man damit beginnen, anhaltend und gleichmäßig über das Mundstück in das Gerät hineinzupusten. Dabei ertönt ein anhaltender Piepton. Man muss nun solange pusten, bis dieser Piepton verstummt.

Kurze Zeit später erscheint das Ergebnis des Alkoholtests auf dem Display. Wenn man sehr viel getrunken hat, dann können Erfassung und Berechnung einige Sekunden mehr in Anspruch nehmen. In unserem Test sind die Ergebnisse ohne große Wartezeit auf dem Display erschienen, da wir lediglich moderate Mengen für unseren Test getrunken haben.

Wenn man die Taste nun noch einmal kurz drückt, dann kann man gleich mit dem nächsten Alkoholtest fortfahren. Wenn zuvor große Mengen an Alkohol in das Gerät hineingepustet wurden, kann es etwas länger dauern, bis sich der Alkoholtester erholt hat.

Möchte man das Gerät ausschalten, muss man die Taste einige Sekunden lang gedrückt halten. Vergisst man dies, schaltet sich der Dräger Alcotest 3820 nach circa 120 Sekunden von alleine aus. Das Mundstück sollte nach der Durchführung des Tests aus hygienischen Gründen weggeworfen werden.

Übersicht über die Optionen

Im Gegensatz zu den meisten anderen Alkoholtester, verfügt der Dräger Alcotest 3820 über ein eigenes Menü, in dem sich dem Benutzer einige Einstellungsmöglichkeiten bieten. Diese Optionen möchten wir Ihnen im Folgenden vorstellen.

In das Menü gelangt man, indem man die Taste zweimal kurz drückt, während der Alkoholtester eingeschaltet ist. 

  • Ergebnisse
    Hier kann man durch die Ergebnisse der letzten Alkoholtests scrollen.
  • Info-Bildschirm
    Für den Nutzer uninteressant, da hier lediglich Seriennummer und Co angegeben werden.
  • Nächster Service
    Zeigt an, in wie vielen Tagen die nächste Kalibrierung stattfinden sollte.
  • Datum/Uhrzeit
    Hier kann man das Datum und die Uhrzeit einstellen.
  • Kontrast
    Kontrast des Display verändern.
  • Lautsprecher
    Der Lautsprecher kann wahlweise deaktiviert oder auf 50 bzw. 100% eingestellt werden.
  • Softwareversion
    Zeigt die installierte Softwareversion an.

Weitere Features des Dräger Alcotest 3820

Auf dem Display des Dräger Alcotest 3820 werden nicht nur die Ergebnisse der Alkoholtests angezeigt, sondern auch das Datum, die Uhrzeit, die Anzahl der bisher durchgeführten Messungen oder auch der Ladezustand der Batterie.

Der Dräger Alcotest 3820 weist die Dimensionen 5,0 x 1,33 x 2,9 (Breite x Höhe x Tiefe) Zentimeter auf. Mit eingelegten Batterien wiegt das Messgerät 130 Gramm. Für die nötige Energieversorgung sorgt eine 3 Volt-Batterie, die für die gesamte Lebensdauer des Messgerätes ausgelegt ist.

Der Alkoholtester verfügt zudem über einen USB-Anschluss. Dieser ist allerdings nicht zur Aufladung des Gerätes gedacht, sondern dient laut Bedienungsanleitung dem Hersteller als eine Art Access-Point. Als Endverbraucher sollte man also die Finger davon lassen.

Lieferumfang

Der Dräger Alcotest 3820 befindet sich in einer hochwertigen Verpackung aus Pappe, die man ansonsten beispielsweise von modernen Smartphones kennt. Wenn man die Verpackung öffnet, erblickt man gleich den Alkoholtester, der weich eingebettet und durch eine Folie vor den Tücken des Transportweges geschützt ist. Die Batterie wurde bereits eingebaut.

Unter dem Alkoholtester befindet sich für die Ungeduldigen eine bebilderte Schnellanleitung, die sehr leicht verständlich ist. Rein theoretisch könnte man den Dräger Alcotest 3820 gleich verwenden – aber wir möchten schließlich genau wissen, welches Zubehör sich im Lieferumfang befindet.

Zusätzlich enthalten sind außerdem noch ein hochwertiger, weicher Beutel, eine ausführliche Bedienungsanleitung und drei Mundstücke.

Für wen eignet sich der Dräger Alcotest 3820?

An dieser Stelle möchten wir uns kurz fassen: Der hier vorgestellte Alkoholtester eignet sich für alle Zwecke, bei denen man Alkoholtests mit aussagekräftigen Ergebnissen durchführen möchte. Es spielt dabei keine Rolle, ob man das Gerät privat, im gewerblichen Rahmen oder in sozialen Einrichtungen verwendet.

Wie häufig muss der Alkoholtester kalibriert werden?

Grundsätzlich sollte der Dräger Alcotest 3820 alle zwölf Monate vom Hersteller kalibriert werden. Man muss sich den Zeitpunkt der letzten Kalibrierung jedoch nicht merken, da man auch über das Menü einsehen kann, in wie vielen Tagen die nächste Kalibrierung fällig ist.

Wenn man die Kalibrierung komplett ignoriert, meldet sich der Alkoholtester selbst in Form einer Meldung auf dem Display, wenn er kalibriert werden möchte. Ignoriert man diesen Hinweis, lässt sich der Alkoholtester zwar immer noch verwenden, der Hersteller garantiert in diesem Fall allerdings nicht mehr für präzise Messergebnisse.

Fazit: Dräger Alcotest 3820

Beim Dräger Alcotest 3820 hat man wirklich das Gefühl, einen professionellen Alkoholtester in der Hand zu haben. Besonders die geringen Wartezeiten, die Einstellungsmöglichkeiten und die flotte Bedienung haben uns imponiert. In Zukunft wird der Dräger Alcotest 3820 wohl in unserem privaten Kreis der Alkoholtester der Wahl werden.

Zum besten Angebot auf Amazon*

Unsere Bewertung

Der Dräger Alcotest 3820 wurde von Thomas am 10. März 2016 mit 5,0 von 5,0 Sternen bewertet.
Bewertung des Dräger Alcotest 3820

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *