Alkoholtester-Infos.de Infos, Ratgeber und Vergleiche von Alkoholtestern

Dräger Alcotest 3000 – Das Maß aller Dinge für Alkoholtester

Dräger Alcotest 3000 - Das Maß aller Dinge für AlkoholtesterBeim Dräger Alcotest 3000*2  handelt es sich um einen hochklassigen Alkoholtester, der nahezu polizeigenaue Ergebnisse liefert. In einer Studie der TU Wien konnte er mit einer Genauigkeit von 98,9% glänzen.

Eine solche Genauigkeit hat allerdings ihren Preis: Für Privatpersonen ist der Dräger Alcotest 3000 einer der teuersten, digitalen Alkoholtester, die momentan auf dem Markt erhältlich sind.

Der maximale Messbereich beträgt bis zu 5,00 Promille und ist somit äußerst großzügig bemessen.

Für Firmen oder soziale Einrichtungen, die ihre Mitarbeiter bzw. Schützlinge auf Alkoholkonsum überprüfen möchten, eignet sich dieses Gerät aufgrund seiner genauen Messergebnisse allerdings sehr gut. Wenn es um das Leben anderer Menschen geht, möchte man mit den Testpersonen schließlich kein Russisch-Roulette aufgrund von ungenauen Messergebnissen spielen.

Zum besten Angebot auf Amazon*

Die wichtigsten Fakten

  • Modell: Dräger Alcotest 3000
  • Messgenauigkeit: +/- 0,05 Promille
  • Messbereich: 0,00 bis 5,00 Promille
  • Genauigkeit (TU-Wien): 98,9%
  • Messung mittels elektrochemischem Sensor
  • Analyse schnell und präzise
  • Beleuchtete Anzeige & akustische Signale
  • Mundstücke austauschbar
  • Anzeige für die nächste Kalibrierung

Weitere Features des Dräger Alcotest 3000

Die Grundlage des Dräger Alcotest 3000 bildet ein elektrochemischer Sensor, dessen Funktionsweise wir bereits in einem eigenen Artikel beschrieben haben. Elektrochemische Sensoren kommen auch bei den Alkoholtestern der Polizei zum Einsatz, was für die Zuverlässigkeit solcher Sensoren spricht.

Wie man auf dem Produktbild bereits gut erkennen kann, verfügt der Dräger Alcotest 3000 lediglich über eine Taste, die sich ziemlich genau in der Mitte des Alkoholtesters befindet. Die zentrale Platzierung sorgt dafür, dass das Gerät sowohl von Links- als auch von Rechtshändern ohne Einschränkungen einhändig verwendet werden kann.

Der Alkoholtester verfügt zudem über eine Hintergrundbeleuchtung, sodass auch Messungen in der Dunkelheit einfach von der Hand gehen. Akustische Signale, die den jeweiligen Status der Messung kennzeichnen, gibt es ebenfalls.

Der Dräger Alcotest 3000 ist mit austauschbaren Mundstücken* kompatibel, die es normalerweise überall dort gibt, wo auch der Alkoholtester selbst angeboten wird. Im Zweifelsfall empfehlen wir die Mundstücke, die wir zuvor verlinkt haben.

Die nötige Energie für die Messungen liefern zwei Mignon-Batterien (AA-Zellen), die bereits im Lieferumfang enthalten sind. Laut Hersteller reichen die beiden Stromlieferanten aus, um insgesamt 1.500 Messungen durchzuführen. Das Gerät wiegt mit Batterien 195 Gramm und weist die Dimensionen 14,0 x 7,0 x 3,0 Zentimeter auf (Länge x Breite x Höhe).

Für wen eignet sich der Dräger Alcotest 3000?

Grundsätzlich kann der Dräger Alcotest 3000 von jeder Person verwendet werden, die Wert auf sehr genaue Ergebnisse legt. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Person privat oder im gewerblichen Rahmen agiert. Im Folgenden nennen wir Ihnen ein paar Beispiele:

  • Privatpersonen
    Aufgrund der genauen Ergebnisse eignet sich der Alkoholtester von Dräger für alle diejenigen Privatpersonen, die gerne trinken und dennoch ihre Fahrtüchtigkeit kontrollieren möchten – sei es am selben Abend, oder um am Morgen Danach den Restalkohol zu prüfen.
  • Firmen
    Firmen, die Alkoholtests mit ihren Mitarbeitern durchführen möchten, fahren mit diesem Modell aufgrund seiner Genauigkeit ebenfalls sehr gut.
  • Lehrende Institutionen
    Ob Fahrschule oder Universität – mit einem Alkoholtester kann man im Klassenraum Experimente in Bezug auf Alkohol durchführen und zeigen, wie viel Promille sich beispielsweise nach einer Maß Bier im Blut befinden.
  • Soziale Einrichtungen
    Soziale Einrichtungen, die mit Suchtkranken arbeiten, können den Dräger Alcotest 3000 nutzen, um die Nüchternheit ihrer Schützlinge zu kontrollieren. Das ist beispielsweise in Obdachlosenheimen wichtig, um alkoholinduzierten Streit von vornherein im Keim zu ersticken.
  • Kneipen und andere Etablissements
    Auch in Kneipen und Diskotheken kommen Alkoholtester immer öfter zum Einsatz. Sei es, um den Gästen zu zeigen, wie viel sie getrunken haben, oder um ihnen klar zu machen, dass sie ihre Autos besser stehen lassen sollten.

Wie häufig muss der Alkoholtester kalibriert werden?

Wenn man den Dräger Alcotest 3000 startet, wird auf dem Display angezeigt, wann der nächste Termin für eine Kalibrierung fällig ist. Der Hersteller empfiehlt ansonsten, den Alkoholtester alle zwölf Monate einzuschicken, damit die Kalibrierung vorgenommen werden kann.

Wurde das Datum der Kalibrierung überschritten, funktioniert der Alkoholtester zwar immer noch, allerdings können dann keine genauen Ergebnisse mehr gewährleistet werden.

Fazit: Dräger Alcotest 3000

Der Dräger Alcotest 3000 ist – unserer Meinung nach – das Maß aller Dinge für Privatpersonen und Gewerbetreibende, die in regelmäßigen Abständen Alkoholtests durchführen möchten. Preislich bewegt sich der Alkoholtester zwar in einem höheren Preissegment, allerdings erhält man dafür eine Genauigkeit von 98,9%.
Zum besten Angebot auf Amazon*

Unsere Bewertung

Der Dräger Alcotest 3000 wurde von Thomas am 12. März 2015 mit 5,0 von 5,0 Sternen bewertet.
Bewertung des Dräger Alcotest 3000

Weitere Informationen

*2 ist eine Marke von Dräger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.